JavaScript setTimeout() mehrere Parameter übergeben

In einem aktuellen Projekt, wollte ich meiner setTimeout() Funktion via anonymer Funktion eine weitere Funktion mit diversen Parametern übergeben, was nicht ganz so geklappt hat. Dann bin ich über das Mozilla Developer Network darauf gestoßen, dass es möglich ist erst die Funktion, dann die Timeout Zeit und anschließend eine beliebige Anzahl an Parametern für diese Funktion zu übergeben. Diese Lösung hat für mich funktioniert, wird aber erst von neueren Browsern unterstützt, wie ich gelesen habe.

In folgender Weise können die Parameter übergeben werden, sie auch Mozilla Developer Network

setTimeout(func, delay, param1, param2, ...);

Google Chrome frisst Unmengen Arbeitsspeicher / RAM – Was tun?

Danbo und Chrome RAM

Chrome liebt RAM fast genauso sehr wie das Krümelmonster Kekse. Und wenn man, wie es heute oftmals zelebriert wird (auch von mir selbst), gern mal die ein oder anderen Tabs geöffnet hält, dann beweist ein Blick in den Task Manager häufig, dass die 4 oder 8 GB RAM gern mal komplett aufgebraucht sind und unzählige Chrome Tasks die Liste schmücken.

Und nun? Was tun gegen diesen RAM-Absorbierer? Hier schafft einen kleine Extension Abhilfe, welche Tabs, die ihr für eine gewisse Zeit (einstellbar) nicht benötigt, unterbricht und somit RAM frei räumt. The Great Suspender heißt der kleine Helfer und ist im Handumdrehen installiert. Auch ermöglicht es euch die Extension eine Whitelist hinzuzufügen, die Seiten, die nicht unterbrochen werden sollen, außer Acht lässt.

Alternativ könnt ihr auch selbst über den eigenen Google Chrome Task Manager einfach mal nachsehen, welche Seiten / offene Tabs bei euch besonders viel RAM fressen:

chrome-taskmanager

Dabei habt ihr die Möglichkeit diesen Prozess aufzuspüren und falls aktuell nicht benötigt ganz einfach zu beenden.

Wer übrigens an dem kleinen Danbo (Bild ganz oben) interessiert ist, der mir hier immer ganz tapfer assistiert: Danbo aus Japan einfliegen lassen